Die Residenzen

Die acht Residenzen von PEGASUS schaffen ein neues großzügiges Wohnensemble. Je nach Lage jeder einzelnen Residenz entstehen 6 bis 58 Eigentumswohnungen innerhalb eines Baukörpers. Die komfortablen Grundrisse der 2- bis 5-Raum-Wohnungen bieten Wohnflächen von 65 bis161 Quadratmeter.

Das gesamte Ensemble wird an die Fernwärmeversorgung angeschlossen und erfüllt die hohen Anforderungen nach dem "Energieeffizienz-Standard EnEV 2009 unter Berücksichtigung von Teilen der EnEV 2014 "KfW 70'". Alle Wohnungen mit mehr als 2 Räumen verfügen über mindestens einen Balkon sowie über ein Gäste-WC (bzw. Gäste-Bad). 

Hochwertige Ausstattung

Alle Wohnungen sind mit hochwertigen und sehr beständigen Materialen ausgestattet. Käufer können zwischen verschiedenen Ausstattungslinien wählen, darüber hinaus werden auch individuelle Wünsche erfüllt.

Zur Standardausstattung der Wohnungen zählen

  • Wohnungseingangstür und Innentüren mit Weißlackbeschichtung und Alu-Drückgarnitur
  • Innentüren teilweise mit Glasausschnitt
  • Wohnungseingangstür mit Sicherheitsschloss und "Türspion"
  • Fußbodenheizung im Wohnbereich
  • Fenster aus Holz mit energieeffizienter Isolierverglasung
  • Verschattung im EG und in den oberen Etagen durch elektr. betriebene Rollläden
  • Wohnräume und Flur mit Stabparkett in Buche oder Eiche
  • Bad/WC, Küche und Abstellräume mit hochwertigen Feinsteinzeug
  • Bad und WC türhoch mit Bordüre gefliest 
  • hochwertige Porzellanausstattung im Bad
  • Waschmaschinenanschluss im Bad
  • Niedervoltbeleuchtung im Sanitärbereich
  • Video-Wechselsprechanlage

 

Stufenfreiheit, Service und Sicherheit

Alle Wohnungen sind über einen Aufzug stufenfrei zu erreichen. Dies gilt auch für den Zugang zur Tiefgarage. Der 24-Stunden-Concierge-Service für das PEGASUS-Areal steht im Zentralbereich des benachbarten Altbaus von PEGASUS Courtyard zur Verfügung und ist auch für die Sicherheit verantwortlich.

 

Energieausweis

Bauabschnitt 6
Bauabschnitt 7
Bauabschnitt 8
Ich interessiere mich für
Grund meiner Anfrage
Meine Kontaktdaten
Mein Wunschtermin
Meine Nachricht
Sicherheitsfrage
Newsletter
1. Erwerbskosten
Die Erwerbsnebenkosten betragen ca. 5% des Kaufpreises.
Der Bauträger erhebt gegenüber dem Erwerber keine Maklercourtage

Die Gesamterwerbskosten setzen sich aus Kaufpreis, Erwerbsnebenkosten und Maklercourtage zusammen.

2. Finanzierung
Die Höhe des Darlehens ergibt sich aus den Ge- samterwerbskosten abzüglich des Eigenkapitals.

Der Kapitaldienst stellt die finanzielle Belastung für den Kreditnehmer dar und setzt sich aus den Zinsen und der Tilgung zusammen.

3. Kostenvergleich
Tragen Sie hier ihre derzeitige Monatskaltmiete ohne die anfallenden Betriebskosten ein.


Hinweis: Vor dem Erwerb empfehlen wir Ihnen die Konsultation Ihres Steuerberaters. Im Rahmen der Objektbewirtschaftung werden weitere Betriebskosten fällig. Diese sind in der Berechnung nicht aufgeführt. Es handelt sich um eine unverbindliche Musterberechnung.